Liebe Community,
während ich diese Zeilen schreibe, sind es noch knapp 6 Wochen bis zu meinem Abflug nach Bogotá in Kolumbien. Mein Startpunkt für meine erste Südamerika-Reise. Es soll 2 Monate von Nord nach Süd gehen, genauer gesagt nach Venezuela und von dort über Kolumbien, Ecuador, Peru nach Bolivien und zurück nach Kolumbien. Seit ziemlich genau einem Jahr denke ich über diese Reise nach, Startzeitpunkt, deren Dauer, deren Ziele…und jetzt ist es bald soweit.

Natürlich werde ich wieder nach Dingen suchen, die mir meine persönlichen Grenzen aufzeigen werden…um sie dann zu überschreiten! Hier wird der Ort sein, an welchem Ihr alle wesentlichen Infos, Abenteuer und Einblicke dazu bekommen werdet.

Hasta pronto,
Euer Markus

Südamerika vom 30.11.2018 – 07.02.2019: Der Reise -Blog

Quilotoa – Grenzen überschreiten #2

Do., 03. Jan. 2019: Heute ist mein letzter "voller" Tag in Quito, da ich am 4.1. nach Riobamba weiterreisen werde. Und so mache ich noch einen Trip in die Natur, zum Quilotoa-Krater. Mir geht's weiterhin gut, sogar noch etwas besser als gestern. Und so freue ich mich...

mehr lesen

Cotopaxi – Grenzen überschreiten #1

Mi., 02. Jan. 2019: Mir geht's wieder etwas besser und so steht der Tour zum Cotopaxi heute nichts im Weg. Treffpunkt ist 6:30 Uhr vor dem Hostel. Wir sind 10 Teilnehmer und somit eine überschaubare Gruppe. Es geht Richtung Süden und nach Zwischenstopp zum Frühstück...

mehr lesen

Schwerer Start

Mo.-Di, 31. Dez. 2018 - 01. Jan. 2019: Auf der Fahrt von Tulcán nach Quito war mir schon aufgefallen, dass mein Handy keinen Empfang mehr hatte. insbesondere auch meine deutsche SIM war ohne Kontakt zur Aussenwelt. Nun, ich mache bei der Reise 80% der Orga über das...

mehr lesen

1.781 km Richtung Süden

So., 30. Dez. 2018: Heute geht meine Reise weiter nach Quito in Ecuador. Die Route sieht wie folgt aus: Von Cartagena über Bogota nach Pasto mit dem Flieger. Dann von dem Flughafen mit dem Colectivo (Sammeltaxi) ins Stadtzentrum zum Busterminal. Von dort zum...

mehr lesen

Reisen bildet…

Do.-Sa., 27.-29. Dez. 2018: Für den ersten vollen Tag in Cartagena habe ich gleich die Free Walking Tour gebucht. Die startet gechillt um 10 Uhr und so kann ich noch schnell zur Touristeninfo. Ich will am nächsten Tag zum Vulkan "El Totumo" und ein Ticket für den Trip...

mehr lesen

Change is everywhere

Mi., 26. Dez. 2018: Eigentlich wollte ich ja am Vortag abends noch mit dem Bus nach Cartagena de Indias fahren. Jedoch war mir das zu stressig und zudem hat Medellin so viel zu bieten, dass ich diesen Tag noch angehängt habe. Ich werde eine Free Walking Tour in der...

mehr lesen

Where I met Ted

Di., 25. Dez. 2018: Heute geht's mit dem Bus nach Guatapé. Ein für seine ausgefallen gestalteten Sockel an den Häusern bekanntes buntes Städtchen sowie einen unweit befindlichen Monolithen, dem Piedra de Peñol. Einschub: Guatapé ist eine Gemeinde (municipio) im...

mehr lesen

Feliz Navidad

Mo., 24. Dez. 2018: I'm back on track...nach einer kurzen Nacht und mit einem etwas verschobenen Tagesrhythmus starte ich auf Erkundungstour durch Medellin. Da ich etwas früh unterwegs bin, Frühstück im Hostel erst ab 8 Uhr auf den Tisch kommt, schaue ich mir die...

mehr lesen

Neustart

So., 23. Dez. 2018: Jetzt war ich eine Woche zu Hause, um für die Beisetzung von unserer Mam zusammen mit meiner Schwester alles zu organisieren. Da der Termin erst im neuen Jahr stattfinden wird, habe ich entschieden, wieder nach Südamerika zurückzugehen und meine...

mehr lesen

Archive