Lieber BesucherIn,

Sie sind auf meinem persönlichen Reiseblog gelandet, welchen ich über meine Südamerika-Reise gerade verfasse bzs. verfasst habe. Wenn Sie mich von meiner privaten Seite kennenlernen wollen, bleiben Sie einfach hier und beginnen Sie zu lesen.

Poema Viajar de Gabriel García Márquez

Viajar es marcharse de casa,
es dejar los amigos
es intentar volar
volar conociendo otras ramas
recorriendo caminos

es intentar cambiar.

Viajar es vestirse de loco
es decir “no me importa”
es querer regresar.
Regresar valorando lo poco
saboreando una copa,

es desear empezar.

Viajar es sentirse poeta,
es escribir una carta,
es querer abrazar.
Abrazar al llegar a una puerta
añorando la calma

es dejarse besar.

Viajar es volverse mundano
es conocer otra gente
es volver a empezar.
Empezar extendiendo la mano,
aprendiendo del fuerte,

es sentir soledad.

Viajar es marcharse de casa,
es vestirse de loco
diciendo todo y nada con una postal,
Es dormir en otra cama,
sentir que el tiempo es corto,

viajar es regresar.

Gabriel García Márquez

Disfruta!
Ihr Markus Mersinger

Kategorien

Archive

Südamerika vom 27.11.2019 – 20.02.2020

Ich werde wieder – dieses Mal knapp 3 Monate – nach Südamerika gehen. Die Route steht bisher nicht fest. Auftakt ist wieder Bogota, wo ich 2-3 Wochen Sprachschule machen und mein Business-Spanisch aufpolieren werde. Danach stehen einige optionen zu Wahl…aber Ihr werdet ja schon sehen.

An dieser Stelle findet Ihr mich und die aktuellesten News wieder, die sich auf meinem Trip durch Südamerika ergeben.

Nos vemos,
Markus

 

Endlich raus in die Natur

Mo., 9. Dez. - So., 15. Dez. 2019 Eine ereignisreiche Woche. Zuerst der Umzug ins neue Hostel, dann ein Ausflug, der leider am Ende ins Wasser fällt und ein erlebnisreiches Wochenende in Guaduas. Und am Schluss bzw. während der Woche der "Rückumzug" ins Selina...

mehr lesen

Viva Colombia

Mo., 02. Dez. - So., 8. Dez. 2019 Ich fasse diese Woche einfach in einem Blog-Beitrag zusammen. Da ich da diese und die folgenden 2 weiteren Wochen in der Spanischschule bin und sein werde und so nicht wirklich täglich was Erstaunliches geschieht. Also, was war denn...

mehr lesen

Ortswechsel

So., 01. Dez. 2019 Das unruhige Schlafen hat ein Ende. Ich ziehe in ein Einzelzimmer. Einfach nach der Devise: "...deine Umwelt wird sich nicht ändern, also ändere Du etwas bzw. Dich". Und mein Schaf ist mir deutlich mehr Wert, als ein paar Euro eingespart. Nach...

mehr lesen

Essen wie Gott in…

Sa., 30. Nov. 2019 Der Gin Tonic hat seine Arbeit verrichtet. In Kombination mit "Glühbirnen rausdrehen", damit weniger Licht den Raum durchflutet, ist das eine wirkungsvolle, wenn doch hirn- und lebertechnisch eher fragwürdige Strategie. Mal sehen, ob ich noch auf...

mehr lesen

Another day in…

Fr., 29. Nov. 2019 Heute wird zum ersten Mal das Fitness-Studio getestet. Es hat zwar nur eine Ebene, doch um kurz vor 6 Uhr ist auch da noch überschaubar was los. Und so kann ich in Ruhe mein Programm durchgehen und bin nach 2h voller Endorphine. Vielleicht ist es...

mehr lesen

Erstmal arbeitsfähig werden

Do., 28. Nov. 2019 Der erste richtige Tag in Bogotá. Heute gibt's einige Dinge zu organisieren. Ich will auch hier ins Fitness gehen, d.h. also Studio und Preise ausfindig machen. Dann brauche ich ein paar Dinge für's Frühstück, da ich mir das im Hostel gut selbst...

mehr lesen

Auf ein Neues…

Mi., 27. Nov. 2019 So, da stehe ich nun wieder am Anfang eines neuen Kapitels das heißt "Traveling next to the beaten pathes". Was so viel heissen soll, wie "...raus aus der Komfortzone und die bewusste Suche nach dem gewissen Anderem". Dabei darf es egal sein, um was...

mehr lesen

Südamerika vom 30.11.2018 – 07.02.2019: Der Reise -Blog

Ich war knapp 2,5 Monate in den Ländern Kolumbien, Ecuador, Peru und Bolivien per Rucksack und (meist) einfachsten Reisemitteln unterwegs. Was ich alles mit anderen und mit mir selbst erlebt habe können Sie Tag für Tag unten ein Stück weit miterleben.

 

Chacaltaya und Valle de la Luna

Fr., 25. Jan. 2019 Zwischen 8:30 Uhr und 8:45 Uhr ist die vereinbarte Pick-up Time am Plaza de Estudiantes, recht nahe zu Fuss vom Hostel. Natürlich wird es kurz nach 9 Uhr und dann geht es los in Richtung Chacaltaya. Wir benötigen ca. 2h bis wir dort sind und es geht...

mehr lesen

Auf nach Bolivien

Do., 24. Jan 2019 Heute ist wieder Reisetag. Es geht mit dem Bus um 7:00 Uhr nach La Paz. In 5h sollen wir da sein. Das wäre klasse, denn dann kann ich ich die Free Walking Tour um 14 Uhr mitmachen, um gleich einen Überblick über die Metropole zu bekommen. Ich habe...

mehr lesen

Lago Titicaca

Di./Mi., 22./23. Jan. 2019 Um 8:30 Uhr geht mein Bus nach Puno am Titicaca-See. Ich fahre wieder mit Cruz del Sur und habe den Sitz im oberen Stock ganz vorne. D.h. fast 180° Grad Sicht nach draußen. Und der Sitz neben mir ist wieder mal frei…sollte mich das...

mehr lesen

Valle de Colca

Sa./So., 19./20. Jan. 2019: Nachts um 0:00 Uhr geht der öffentliche Bus nach Cabanaconde im Colca-Tal. Ich hab natürlich nicht geschlafen und das Hostel noch schnell um einen Tag gekürzt. Interessant wer sich alles um die Uhrzeit in den Bus setzt. Na ja, es ist...

mehr lesen

La Ciudad Blanca – Arequipa

Do./Fr., 17./18. Jan. 2019: Um 7:30 Uhr komme ich in Arequipa an. Die Fahrt im Nachbus war mäßig. Ich hatte eine VIP-Sitz gebucht, um in den Genuss eines bequemen umklappbaren Sitzes zu kommen. Dem war auch der Fall, nur hinter mir brüllte die Klimaanlage auf höchster...

mehr lesen

Oase Huacachina

Di./Mi, 15./16. Jan. 2019: Ja, heute ist wieder Reisetag! Es geht weiter in den Süden von Peru nach Huacachina, einer Oase in der Wüste gleich neben der Stadt Ica. Es ist nur eine Fahrt von knapp 1,5h mit dem Bus. Also ein leichtes. Und ich bin früh unterwegs, da ich...

mehr lesen

Immer weiter Richtung Süden

So., 13. Jan. 2019: Heute ist wieder Reisetag. Es geht mit dem Bus 3,5h nach Paracas, immer weiter in Richtung Süden. Paracas liegt in der Wüste direkt an der Küste und von hier aus gibt es tolle Ausflüge zu den Ballestas Islands. Die Ballestas Islands sind geschützte...

mehr lesen